Responsive Image

Internationaler Sternenpark Rhön

Licht aus, Sterne an!

Tausende Sterne funkeln am Firmament, die Milchstraße zieht sich als weißes Band über den Himmel und mit etwas Glück blitzt eine Sternschnuppe auf – mysteriös und magisch zugleich.

Die dünne Besiedelung der Rhön und die daraus folgende geringe Lichtverschmutzung ermöglichen es, die Schönheit des Sternenhimmels zu genießen. Dadurch sind hier sogar Sterne sichtbar, die man in vielen anderen Regionen schon lange nicht mehr am Nachthimmel findet.

Deshalb wurde 2014 das UNESCO-Biosphärenreservat Rhön zum Internationalen Sternenpark durch die Dark Sky Association ausgezeichnet. Um die Nacht so richtig zum Genuss werden zu lassen, bietet der Sternenpark Rhön Unternehmungen wie zum Beispiel ein Nachtpicknick an. Außerdem gibt es besondere Himmelsschauplätze und astronomische Führungen – bei Tag und bei Nacht. So lässt sich die Stille und Faszination der Nacht auf ganz besondere Weise erfahren.

Responsive Image

Himmelsschauplätze

Auf den Himmelsschausschauplätzen lässt sich unser Himmelszelt bestens beobachten und erkunden. Ausgestattet sind sie mit einer Sternkarte, einer Wellenliege, einem Polarsternfinder und einem Fernglasaufsetzer. Zusätzlich stehen Informationstafeln bereit, die über den Sternenpark Rhön und die Lichtverschmutzung aufklären.